Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0375

24.06.2020 - 12:31:31

Polizei Bremen / Nr.: 0375. Nr.: 0375 --Polizisten retten Mann aus See--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Burglesum, An der Kleinen Geest Zeit: 22.06.20, 12 Uhr

Zwei Polizisten sprangen am Montagmittag in den Grambker Sportparksee und retteten einen 28 Jahre alten Mann vor dem Ertrinken.

Der 28-Jährige schwamm im Wasser, als er plötzlich einen Erschöpfungsanfall erlitt. Es gelang ihm noch, sich an einer Boje im See festzuhalten, allerdings konnte er nicht mehr aus eigener Kraft ans Ufer schwimmen. Eine Frau verständigte daraufhin den Notruf. Die schnell eingetroffenen Polizisten begaben sich unverzüglich in den See und schleppten den Mann an Land. Dort wartete bereits eine Rettungswagenbesatzung, um den Bremer zu untersuchen, dieser war den Umständen entsprechend wohlauf. Die Einsatzkräfte setzten ihren Dienst nach einem Kleidungswechsel (nicht untereinander) fort.

Aufgrund der guten Wettervorhersage für die nächsten Tage hier noch ein Ratschlag: Gehen Sie grundsätzlich nur ins Wasser, wenn Sie sich wohl fühlen und überschätzen Sie sich und Ihre Kräfte nicht.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4632883 Polizei Bremen

@ presseportal.de