Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0329

02.05.2021 - 15:32:18

Polizei Bremen / Nr.: 0329. Nr.: 0329 --Polizei stellt zwei Diebe--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Neustadt, OT Neustadt, Pappelstra?e Zeit: 30.04.2021, 17:00 Uhr

Freitagabend nahmen Einsatzkr?fte in der Neustadt einen 22-j?hrigen und einen 33-j?hrigen mutma?lichen Dieb vorl?ufig fest. Bei einer anschlie?enden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten weiteres Diebesgut.

Gegen 17:00 Uhr rief ein Ladendetektiv eines Supermarktes in der Pappelstra?e die 110. Zuvor hatte er beobachtet wie der 33-J?hrige einer Kundin ihr Smartphone stahl und es dann seinem 22-j?hrigen Kompagnon ?berreichte. Als die Diebe den Markt verlie?en, wurden sie von schnell eintreffenden Einsatzkr?ften gestellt. Bei ihrer anschlie?enden Durchsuchung fanden Polizisten weitere Smartphones, Dokumente von anderen Personen, einen hohen Bargeldbetrag, sowie einen Schraubenzieher. W?hrend der 33 Jahre alte Mann zur Wache gef?hrt wurde, versuchte sein Komplize zu fl?chten. Einsatzkr?fte konnten ihn unter Anwendung einfacher k?rperlicher Gewalt fixieren und zur Wache f?hren. Der Kundin wurde ihr gestohlenes Smartphone wieder ausgeh?ndigt.

Im Zuge der Ermittlungen stellten Polizisten fest, dass die Dokumente von insgesamt drei anderen Personen stammten und ebenfalls gestohlen worden waren. Die Ausweise, sowie die Handys und das gefundene Bargeld wurden beschlagnahmt. Dar?ber hinaus stammten die Fahrr?der, mit denen die Beiden zum Supermarkt unterwegs waren, ebenfalls aus einem Diebstahl. Bei einer anschlie?enden angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden Einsatzkr?fte weitere Diebesbeute, wie Ausweisdokumente und neuverpackte Elektroger?te. Zudem ermittelten die Polizisten, dass sich der 33-J?hrige illegal in Deutschland aufhielt. Weitere Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Jagoda Matic Telefon: 0421 362-12114 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4904470 Polizei Bremen

@ presseportal.de