Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0318

28.04.2021 - 12:17:30

Polizei Bremen / Nr.: 0318. Nr.: 0318 --Zweij?hrige von Auto angefahren--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Blumenthal, OT L?ssum-Bockhorn, Turnerstra?e Zeit: 27.04.21, 17:25 Uhr

Am Dienstagabend erfasste ein 70-J?hriger mit seinem Renault in L?ssum-Bockhorn ein zweij?hriges M?dchen, als dieses die Stra?e ?berqueren wollte. Das Kind kam zur Behandlung in ein Bremer Krankenhaus.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand war die Zweij?hrige mit ihrer Mutter in der Turnerstra?e unterwegs, als sie gegen 17:25 Uhr auf die Stra?e lief, um diese zu ?berqueren. Der Renault-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kleinkind seitlich. Ein Rettungswagen brachte das verletzte M?dchen in ein Klinikum. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Turnerstra?e musste f?r den Zeitraum der Unfallaufnahme beidseitig gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen

Das ?berqueren der Stra?e z?hlt bei Kindern zu den Hauptunfallursachen. Die Polizei Bremen appelliert an alle Eltern, das richtige Verhalten im Stra?enverkehr immer wieder zu besprechen und zu ?ben. F?r alle motorisierten Fahrer gilt: Wenn Sie Kinder am Stra?enrand sehen, verringern Sie ihre Geschwindigkeit und seien Sie bremsbereit.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Ina Werner Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4901193 Polizei Bremen

@ presseportal.de