Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0312 --Polizei stellt mutma?lichen ...

26.04.2021 - 15:02:35

Polizei Bremen / Nr.: 0312 --Polizei stellt mutma?lichen .... Nr.: 0312 --Polizei stellt mutma?lichen Parzelleneinbrecher--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Gr?pelingen, OT In den Wischen, Boskopweg Zeit: 21.04.2021, 07:50 Uhr

Vergangenen Mittwoch scheiterte ein Unbekannter bei dem Versuch, in eine Parzelle im Ortsteil In den Wischen einzubrechen. Zuvor brach er in eine weitere Laube ein. Die Polizei konnte einen sogenannten Intensivt?ter als Tatverd?chtigen vorl?ufig festnehmen. Anschlussermittlungen ergaben, dass der 38-J?hrige Diebesgut in einem abgemeldeten Fahrzeug lagerte.

Gegen 07:50 Uhr beobachtete ein Parzellenbesitzer ?ber seine ?berwachungskamera, wie der 38-J?hrige versucht hatte, in seine Parzelle im Boskopweg einzubrechen. Als er ihn ?ber seine Kamera ansprach und ihm mitteilte, dass er die Polizei bereits verst?ndigt habe, fl?chtete er mitsamt der Kamera. Nach Sichtung der Videoaufzeichnungen stellte sich heraus, dass der Einbrecher der Polizei als sogenannter Intensivt?ter bekannt ist. Vor Ort stellten Einsatzkr?fte einen weiteren Einbruch in einer Parzelle fest. Im Zuge von Anschlussermittlungen und Mithilfe von Zeugen, konnten Einsatzkr?fte am n?chsten Tag den 38 Jahre alten Tatverd?chtigen im Parzellengebiet antreffen. Sie f?hrten ihn zur Wache, wo er in Gewahrsam genommen wurde. Bei seiner Durchsuchung fanden Polizisten einen Auto-Schl?ssel, dieser konnte einem abgemeldeten Alfa-Romeo zugeordnet werden, der im Parzellengebiet abgestellt war. Bei der Durchsuchung des Wagens stellten Einsatzkr?fte umfangreiches Beweismaterial sicher. Unter anderem diverse T?ten mit Werkzeugen, Kosmetikartikeln sowie K?chenger?ten.

Der 38-J?hrige sieht Strafanzeigen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegen. Die umfangreichen Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Jagoda Matic Telefon: 0421 362-12114 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4899226 Polizei Bremen

@ presseportal.de