Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0309--Mann ins Gleisbett gesto?en - ...

25.04.2021 - 13:32:30

Polizei Bremen / Nr.: 0309--Mann ins Gleisbett gesto?en - .... Nr.: 0309--Mann ins Gleisbett gesto?en - Polizei nimmt 40-J?hrigen fest--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Bahnhofsplatz Zeit: 24.04.21, 21.10 Uhr

Am Samstagabend hat ein Mann einen 21-J?hrigen nach einem Streit im Hauptbahnhof auf die Gleise geschubst. Ein Zugf?hrer konnte rechtzeitig bremsen und somit Schlimmeres verhindern. Der 21-J?hrige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen. Der 40 Jahre alte Tatverd?chtige wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die beiden M?nner kennen sich aus dem Obdach- und Drogenmilieu in der Bahnhofsvorstadt. Sie gerieten im Hauptbahnhof an einem Bahnsteigende zun?chst in Streit und dann in eine Pr?gelei, in deren Verlauf der ?ltere seinen Kontrahenten von der Bahnsteigkante ins Gleisbett stie?. Dort blieb der 21-J?hrige benommen liegen, nachdem er mit dem Hinterkopf auf den Schienenstrang aufgeschlagen war. Ein zuf?llig am Bahnsteig befindlicher Bahn-Mitarbeiter gab unverz?glich ein Warnsignal ab, sodass eine gerade abfahrende Regionalbahn ca. zehn Meter vor dem jungen Mann zum Nothalt gebracht werden konnte. Der Zugf?hrer gab sp?ter an, er h?tte die Person ohne das Warnsignal nicht bemerkt. Der 21-J?hrige wurde durch den Sturz leicht verletzt.

Der 40 Jahre alte Tatverd?chtige wurde vorl?ufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114 Fax: 0421/362-3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4898320 Polizei Bremen

@ presseportal.de