Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0268

11.04.2021 - 15:17:30

Polizei Bremen / Nr.: 0268. Nr.: 0268 --Polizei sucht Opfer von Raubtat--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Faulenstra?e Zeit: 10.04.2021, 23:00 Uhr

Am sp?ten Samstagabend beobachteten Zeugen in Bremen-Mitte einen Raub. Das Opfer entfernte sich nach der Tat. Die Polizei sucht den Gesch?digten und weitere Zeugen

Gegen 23:00 Uhr h?rten die beiden Zeugen in der Faulenstra?e Schreie und sahen einen Mann auf dem Boden liegen und wie zwei M?nner um ihn herumstanden. Einer der beiden hatte laut Zeugenaussagen ein Messer in der Hand und forderte die Herausgabe seiner Sachen. Danach seien die beiden M?nner in Richtung der Schlachte weggelaufen. Der am Boden liegende Mann sei dann aufgestanden und den beiden hinterhergegangen und sagte, er sei bestohlen worden. Die Zeugen alarmierten die Polizei und gaben eine T?terbeschreibung ab. Die alarmierten Einsatzkr?fte stellten kurze Zeit sp?ter in der N?he zwei 21 und 24 Jahre alte M?nner, auf die die Beschreibung passte. Bei ihnen fanden sie Bargeld, ein Handy und ein Messer. Sie wurden vorl?ufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Ma?nahmen entlassen. Der Gesch?digte konnte nicht mehr aufgefunden werden.

Die Polizei sucht weitere Zeugen der Tat und bittet vor allem diesen Mann, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Bastian Demann Telefon: 0421 362-12114 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4885921 Polizei Bremen

@ presseportal.de