Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalit?t, Polizei

Polizei Bremen / Nr.: 0254

06.04.2021 - 12:22:51

Polizei Bremen / Nr.: 0254. Nr.: 0254 --Jugendlicher beleidigt Polizistin--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Walle, OT ?berseestadt, Am Winterhafen Zeit: 03.04.21, 18.30 Uhr

Im Rahmen von Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln beleidigte ein 16 Jahre alter Jugendlicher am Samstag in der ?berseestadt eine Polizistin und leistete anschlie?end Widerstand bei der Feststellung seiner Personalien.

Ordnungsamt und Polizei ?berpr?ften mehrere Personen, die sich unter Missachtung des Mindestabstandes am Winterhafen aufhielten. Ein Jugendlicher bezeichnete eine Polizistin dabei als Nazi und fl?chtete anschlie?end zu Fu? in einen Bus des ?PNV. Bei der anschlie?enden Kontrolle leistete er Widerstand und bespuckte die Einsatzkr?fte. Sp?ter fielen noch Worte wie, "ihr seid alle schwul" und "ich kann nicht atmen." Dem Jugendlichen musste eine Spuckschutzhaube aufgesetzt werden. Er wurde unter Anwendung von Zwang mit zur Wache genommen. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Diese Eins?tze bergen zunehmend auch Konfliktpotential. Die Polizisten sehen unterschiedlichen Erwartungen entgegen: F?r die einen tragen diese Ma?nahmen zum Infektionsschutz bei und andere sehen sie als Willk?r an. Wegsehen ist f?r die Polizei keine Option. Polarisierungen oder Unmut durch Angriffe oder Beleidigungen auf einzelne Polizeibeamte helfen in diesen Situationen niemandem. Agieren Sie auch in den kommenden Wochen und mit Vernunft und Einsicht. Binden Sie nicht unn?tig Polizeikr?fte. Halten Sie Abstand zueinander und beachten Sie die Kontaktbeschr?nkungen. Sch?tzen Sie Ihre Gesundheit und die der Menschen in Ihrer Umgebung.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4881794 Polizei Bremen

@ presseportal.de