Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0237

30.03.2021 - 15:37:26

Polizei Bremen / Nr.: 0237. Nr.: 0237 --Mann ausgeraubt--

Bremen -

-

Am sp?ten Montagnachmittag raubte ein unbekannter T?ter einen 38-j?hrigen Mann in der Neustadt aus. Die Polizei sucht Zeugen.

Um 16:55 Uhr stand der 38-J?hrige gerade auf einem Parkplatz eines Getr?nkemarktes in der Duckwitzstra?e an seinem Auto. Der Unbekannte kann zu ihm und sagte mehrfach, er solle unter sein Auto schauen. Als er sich schlie?lich b?ckte um nachzuschauen, schubste der T?ter ihn, riss ihm die Uhr vom Handgelenk und fl?chtete in Richtung Kleingartengebiet an der Ochtum.

Der T?ter wurde wie folgt beschrieben: Er war etwa 20 bis 25 Jahre alt, 185 cm gro?, mit dunkler Hautfarbe und kurzen schwarzen Haare. Bekleidet war er mit einem roten Kapuzenpullover und einer grauen Jeans. Au?erdem trug er einen blauen Mund-Nasen-Schutz. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4877741 Polizei Bremen

@ presseportal.de