Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0194

16.03.2019 - 13:16:18

Polizei Bremen / Nr.: 0194. Nr.: 0194--Trickdiebe unterwegs--

Bremen -

-

Ort: Bremen, Stadtgebiet Zeit: 14.03.19 und 15.03.19

Am Donnerstag und Freitag kam es im Stadtgebiet Bremen zu mehreren Trickdiebstählen. In mehreren Fällen gelang es den Tätern Bargeld und Schmuck zu ergaunern. Die Polizei warnt vor dem weiteren Auftreten dieser Kriminellen und gibt Präventionshinweise.

In Huchting gab sich am Freitagvormittag ein Unbekannter als Wasserwerker aus. Er gelangte in drei Fällen unter dem Vorwand, es sei zu einem Wasserrohrbruch gekommen, in die Wohnungen der Geschädigten. Nachdem der Mann die Wohnung wieder verlassen hatte, fehlten Handtaschen oder Geldbörsen mit Bargeld. Der Trickdieb wird in allen Fällen als ca. 1,60 Meter großer Mann mit kurzen, hellen Haaren beschrieben. Er war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Die Polizei fragt: Wem ist der Mann am Freitagvormittag in Huchting aufgefallen? Hat ihn jemand beobachten können oder hat der Mann vielleicht noch an weiteren Türen geklingelt? Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 erbeten.

In einem Fall gab sich in Bremen-Nord am Donnerstag ein unbekannter Mann als Dachdecker aus und erklärte, angebliche Schäden reparieren zu müssen. Der 87-Jährige leistete zunächst mit Schmuck eine Anzahlung. Später überreichte er den angeblichen Dachdeckern eine hohe Summe Bargeld für die bevorstehenden Dacharbeiten. Nach Erhalt des Geldes machten sich die Betrüger aus dem Staub.

Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Lassen Sie sich einen Ausweis zeigen und bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist. Seien Sie immer misstrauisch, wenn unbekannte Personen bei Ihnen anrufen oder vor der Tür stehen. Melden Sie sich unter der Notrufnummer 110, sobald ihnen etwas verdächtig vorkommt. Seriöse Firmen haben Verständnis dafür, wenn Sie sich telefonisch nach der Echtheit der Mitarbeiter erkundigen.

Mehr Hinweise und Ansprechpartner gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195. Telefon: (0421) 362-19003.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...