Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0112

15.02.2018 - 15:12:25

Polizei Bremen / Nr.: 0112. Nr.: 0112--Supermarkt überfallen - Zeugen gesucht--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Walle, Vegesacker Straße Zeit: 14.02.18, 11.55 Uhr

Am Mittwoch überfiel ein maskierter und bewaffneter Räuber einen Supermarkt. Der Mann bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und entwendete Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Der mit einem Tuch maskierte Räuber betrat mittags den Supermarkt in der Vegesacker Straße. Er bedrohte eine 30 Jahre alte Mitarbeiterin mit einer Pistole und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Anschließend fasste der Täter selbständig in die Kassenlade, ergriff mehrere Geldscheine und stopfte sie in einen mitgebrachten Stoffbeutel. Danach flüchtete er zu Fuß in Richtung Helgolander Straße.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat Mittwoch gegen 12 Uhr in der Vegesacker Straße verdächtige Beobachtungen gemacht? Der Räuber wurde als etwa 1,75 Meter groß, ca. 25 Jahre alt, schlank und mit kurzen, blonden Haaren beschrieben. Er trug eine beige Kapuzenjacke mit Camouflage-Muster, eine beige Hose und ein schwarzes Halstuch mit weißem Muster. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!