Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0014

08.01.2021 - 10:32:16

Polizei Bremen / Nr.: 0014. Nr.: 0014 --Mann nach Auseinandersetzung verletzt--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Gr?pelingen, Gr?pelinger Heerstra?e Zeit: 06.01.2021, 20:50 Uhr

Ein 20-J?hriger wurde am Mittwoch in Gr?pelingen bei einer Auseinandersetzung am Kopf verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 20:50 Uhr geriet der Heranwachsende am Stra?enbahndepot an der Gr?pelinger Heerstra?e mit einem Mann zun?chst verbal aneinander. Im Verlauf zog der Unbekannte, der in Begleitung von f?nf weiteren Personen war, einen Gegenstand aus seiner Jackentasche und schlug den 20-J?hrigen damit gegen seinen Kopf. Daraufhin fiel er zu Boden und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Die Personengruppe fl?chtete anschlie?end, einer war mit einem E-Scooter unterwegs. Zur weiteren Behandlung wurde der junge Mann station?r in ein Krankenhaus aufgenommen.

Der Schl?ger wird wie folgt beschrieben: Er trug eine lange wei?e Jacke der Marke Wellensteyn und eine hellblaue Jeans.

Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4806884 Polizei Bremen

@ presseportal.de