Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Braunschweig / Raubüberfall auf einen Mann in der ...

25.11.2019 - 17:46:30

Polizei Braunschweig / Raubüberfall auf einen Mann in der .... Raubüberfall auf einen Mann in der Freitagnacht - Polizei sucht Zeugen

Braunschweig - Braunschweig, Innenstadt 22.11.2019, 23.45 Uhr

Zwei Männer drohten dem Opfer mit einem Gegenstand und erbeuteten dadurch unter anderem Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Am Freitagabend um kurz vor Mitternacht war der 36-jährige Mann zu Fuß in der Fußgängerzone unterwegs und befand sich bereits auf dem Heimweg. Zwei weitere männliche Personen seien auf ihn zugekommen und haben gerufen, er solle sein Geld herausgeben. Hierbei haben sie einen Gegenstand in seine Richtung gehalten, den der Mann aber nicht genau erkennen konnte.

Aus Angst, die beiden unbekannten Männer könnten ihm etwas antun, habe er sein Bargeld, seine EC-Karte und weitere Dokumente ausgehändigt.

Das Opfer schilderte der Polizei, dass die beiden Beschuldigten etwa 30 Jahre alt seien und dem Aussehen zu Folge aus dem nordafrikanischen Bereich stammen könnten. Eine Person hatte lockiges, längeres Haar, dunkle Augen und trug ein Sportoberteil mit Streifen. Die zweite Person hatte sehr kurzes, dunkles Haar, trug Ohrstecker sowie ein dunkles Sportoberteil.

Während der Tat sollen ein Mann und eine Frau an der Dreiergruppe vorbeigegangen seien, die den Vorfall beobachtet haben müssten.

Die Polizei bittet diese sowie weitere Personen, die Angaben zum Tatgeschehen oder den Tätern geben können, sich bei der Polizei unter 0531/476-2516 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/4450095 Polizei Braunschweig

@ presseportal.de