Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bonn / Nach Drohung: Größerer Polizeieinsatz am ...

11.01.2020 - 17:26:17

Polizei Bonn / Nach Drohung: Größerer Polizeieinsatz am .... Nach Drohung: Größerer Polizeieinsatz am Bertha-von-Suttner-Platz

Bonn - Zu einem größeren Polizeieinsatz und kriminalpolizeilichen Ermittlungen führte am Samstagmittag (11.01.2020) das verdächtige Auftreten eines 32-Jährigen in einer Straßenbahn am Bonner Bertha-von-Suttner-Platz.

Der Mann hatte gegen 13:10 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle die Türe einer Bahn blockiert, sodass diese nicht weiterfahren konnte. Nachdem der Bahnfahrer den 32-Jährigen angesprochen hatte, äußerte er diesem gegenüber, dass er "eine Bombe" habe. Der Bahnfahrer veranlasste umgehend die Information der Polizei über die SWB-Leitstelle sowie die Räumung der betroffenen Straßenbahn. Unmittelbar entsandten Streifenbeamten der Bonner City-Wache gelang es, den Mann am Tatort unter dem Einsatz von Pfefferspray zu überwältigen und zu fixieren. Er wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeipräsidium gebracht.

Hinweise zu einem politisch oder religiös motivierten Handeln ergaben sich nicht. Vielmehr ist nach ersten Maßnahmen von einem Krankheitsfall auszugehen. Der 32-Jährige wurde nach erfolgter ärztlicher Untersuchung in eine Klinik eingewiesen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen gegen den 32-Jährigen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4489253 Polizei Bonn

@ presseportal.de