Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bonn / Königswinter-Stieldorf: Versuchte ...

29.06.2020 - 16:11:30

Polizei Bonn / Königswinter-Stieldorf: Versuchte .... Königswinter-Stieldorf: Versuchte Geldautomatensprengung - Nebelanlage vertrieb zwei Maskierte

Bonn - Am frühen Montagmorgen (29.06.2020) versuchten zwei maskierte Männer, den Geldautomaten einer Bank-Servicefiliale in Königswinter-Stieldorf zu sprengen. Eine Vernebelungsanlage vertrieb die Täter, bevor diese ihre Tat vollenden konnten. Die Unbekannten flüchteten ohne Beute mit einer schwarzen Limousine in Richtung Oberpleis.

Gegen 2:20 Uhr hatte ein Alarm in der Service-Filiale an der Oelinghovener Straße ausgelöst. Die Unbekannten waren in den Raum gelangt und hatten sich am Geldautomaten zu schaffen gemacht. Daraufhin wurde die Vernebelungsanlage aktiviert und die Polizei informiert. Die zwei Tatverdächtigen flüchteten sofort vom Tatort. Sie waren mit blauen Arbeitsoveralls bekleidet und trugen Masken mit Guy Fawkes- oder Salvador Dalí-Konterfei.

Im Rahmen erster Ermittlungen ergaben sich außerdem Hinweise auf einen dritten Tatbeteiligten, der bereits gegen 01:55 Uhr am Tatort erschien und Vorbereitungshandlungen vornahm. Dieser war zur Tatzeit mit einem dunklen Adidas-Jogginganzug und hochgezogener Kapuze bekleidet.

Hinweise zu den Verdächtigen, ihrem Fluchtweg und dem Fluchtfahrzeug nimmt das Kriminalkommissariat 21 der Bonner Polizei unter 0228 15-0 oder KK21.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4637558 Polizei Bonn

@ presseportal.de