Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Bonn / Erneute Kontrollen in Bad Godesberg - 50 Personen ...

08.08.2019 - 13:11:26

Polizei Bonn / Erneute Kontrollen in Bad Godesberg - 50 Personen .... Erneute Kontrollen in Bad Godesberg - 50 Personen bei Präsenz- und Interventionseinsatz überprüft - Polizei stellt Drogen und Teleskopschlagstock sicher

Bonn - Bei einem erneuten Präsenz- und Interventionseinsatz hat die Bonner Polizei am Mittwoch (07.08.2019) in Bad Godesberg Präsenz gezeigt. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Stadtordnungsdienstes bestreiften die Polizisten ab 18:30 Uhr bekannte Treffpunkte Jugendlicher in der Innenstadt, in Mehlem und in Friesdorf sowie verschiedene Parkanlagen und Schulhöfe.

Im Kurpark kontrollierten die Beamten gegen 18:45 Uhr zwei Personengruppen. Ein 21-Jähriger aus der Gruppe führte einen Teleskopschlagstock mit. Die Polizisten stellten die Waffe sicher. Den Mann erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Bei einem 35-Jährigen fanden die Beamten Marihuana. Die Drogen wurden ebenfalls sichergestellt und auch hier ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auch im Redoutenpark wurden gegen 19:30 Uhr 18 Personen überprüft. Ein 14-Jähriger führte eine geringe Menge Marihuana mit sich. Der Minderjährige wurde zur Personalienfeststellung auf die Wache Godesberg gebracht und dort im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen an seine Mutter übergeben.

Dem Hinweis, dass auf dem Gelände der ehemaligen Michaelschule vermehrt Drogen konsumiert werden, gingen die Beamten ebenfalls nach. Hier wurde Niemand angetroffen.

Auch der Panoramapark, der Rosenpark in Mehlem und die Rheinaue wurden bestreift. Auch hier wurden mehrere Personen überprüft. Der Einsatz endete gegen 01:30 Uhr.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

@ presseportal.de