Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizei Bonn / Brummis im Blick: Polizei Bonn beteiligte sich an ...

13.09.2019 - 14:31:41

Polizei Bonn / Brummis im Blick: Polizei Bonn beteiligte sich an .... Brummis im Blick: Polizei Bonn beteiligte sich an länderübergreifender Verkehrssicherheitsaktion

Bonn - Am Donnerstag (12.09.2019) fand die bundesweite Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Brummis im Blick" statt. Unfälle mit großen LKW führen oft zu schwersten Folgen bei den Unfallbeteiligten. Die Bonner Polizei und Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Köln nahmen daher den gewerblichen Güterverkehr ins Visier und richteten von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr zwei Kontrollstellen in Königswinter-Ittenbach und Rheinbach ein. Das Augenmerk der Kontrollen lag vor Allem auf der Ladungssicherung, der Überschreitung von Maßen und Gewichten, den Sozialvorschriften, dem Mindestlohn und weiteren speziell geregelten verkehrsrechtlichen Verstößen. Im Laufe des Tages wurden an der AS Siebengebirge und der AS Rheinbach insgesamt 50 Fahrzeuge, von der Transporter-Klasse bis zum LKW, genau unter die Lupe genommen. Bei 28 der kontrollierten Fahrzeuge wurden Verstöße festgestellt, fünf Fahrzeugführern musste gar die Weiterfahrt untersagt werden. Dieses Ergebnis wird die Beamten auch in Zukunft veranlassen, diesen Tätigkeitsbereich weiter intensiv zu betrachten.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle POK Rott

Telefon: 0228 - 1510-22 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de