Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bonn / Bonner Nordstadt: Polizei überprüft 43-Jährigen ...

10.10.2019 - 09:26:30

Polizei Bonn / Bonner Nordstadt: Polizei überprüft 43-Jährigen .... Bonner Nordstadt: Polizei überprüft 43-Jährigen nach Zeugenhinweis - Festnahme wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz

Bonn - In den Abendstunden des 09.102019 nahm eine Polizeistreife einen 43-Jährigen auf der Heerstraße in der Bonner Nordstadt vorläufig fest, nachdem er Passanten belästigt und mit einer Pistole bedroht hatte: Zeugen alarmierten gegen 21:30 Uhr die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei - im Zuge der daraufhin koordinierten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen traf eine Polizeistreife den Verdächtigen kurze Zeit später im Bereich des alten Friedhofes an und überprüfte ihn. Bei der Durchsuchung des 43-Jährigen fanden die Polizisten eine größere Schreckschusspistole (PTB-Waffe) im Hosenbund auf und stellten diese sicher. Darüber hinaus fanden die Beamten ein Taschenmesser, mehr als 20 Konsumeinheiten eines mutmaßlichen Betäubungsmittels und typische Fixerutensilien auf. Der Beschuldigte, der der Polizei auf den Gebieten der Gewalt- und Eigentumskriminalität bekannt ist, wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam verbracht. Nach dem derzeitigen Sachstand hatte er mit der Pistole mehrere Fußgänger bedroht. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz dauern an.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

@ presseportal.de