Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bonn / Bonn-Plittersdorf: Verdacht der Brandstiftung - ...

07.01.2020 - 12:11:27

Polizei Bonn / Bonn-Plittersdorf: Verdacht der Brandstiftung - .... Bonn-Plittersdorf: Verdacht der Brandstiftung - Zwei Tatverdächtige festgenommen

Bonn - In der Nacht zu Dienstag (07.01.2020) kam es in Bonn-Plittersdorf zu drei Bränden. Nach ersten Erkenntnissen wurden ein Motorrad sowie zwei Müllcontainer vorsätzlich angezündet. Eine 20-jährige Frau und ein 23-jähriger Mann wurden vorläufig festgenommen.

Eine Zivilstreife der Bonner Polizei bemerkte um 01:15 Uhr ein brennendes Motorrad in der Straße "Am Büchel". Das Feuer, bei dem die Abdeckplane sowie Plastikteile des Fahrzeugs brannten, konnte mit einem Feuerlöscher schnell gelöscht werden. Ein aufmerksamer Zeuge hatte kurz zuvor Stimmen auf der Straße gehört und ein Pärchen beobachtet.

Mit kurzem Abstand meldete die Feuerwehr der Polizei dann um 02:20 Uhr und 02:37 Uhr zwei brennende Müllcontainer an der Turmstraße und der Donatusstraße/Kennedyallee. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten Beamte der Wache Bad Godesberg wenig später einen Mann und eine Frau antreffen, die der Beschreibung des "Am Büchel" beobachteten Pärchens entsprachen. Beide gingen zu diesem Zeitpunkt in Höhe des Albert-Cahn-Weges auf der Mittelstraße. Das polizeibekannte Pärchen wurde zur Wache Bad Godesberg gebracht und nach ersten Maßnahmen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen gegen beide dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4485182 Polizei Bonn

@ presseportal.de