Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Bonn / Bonn-Limperich: Einbruch in Erdgeschosswohnung - ...

07.10.2019 - 10:36:32

Polizei Bonn / Bonn-Limperich: Einbruch in Erdgeschosswohnung - .... Bonn-Limperich: Einbruch in Erdgeschosswohnung - Zeugen beobachteten Verdächtigen

Bonn - Am Sonntagabend (06.10.2019) brachen bislang Unbekannte in eine Wohnung im Beueler Ortsteil Limperich ein. Gegen 20:15 Uhr beobachteten Zeugen einen verdächtigen, dunkel gekleideten Mann, der sich in der Rudolf-Hahn-Straße an einem Mehrfamilienhaus in einem Gebüsch versteckte. Da die Zeugen erst etwa eine Stunde später die Polizei informierten, konnten die eingesetzten Beamten am Ort des Geschehens Niemanden mehr antreffen. Bei dem beobachteten Mann könnte es sich um einen Einbrecher gehandelt haben, denn die Beamten stellten dort ein aufgehebeltes Fenster einer Erdgeschosswohnung fest. Der oder die Täter hatten die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht und waren anschließend unerkannt geflüchtet. Über Art und Umfang des möglichen Diebesgutes liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Das zuständige KK 34 hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen. Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Achten Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110.

Kostenlose Beratung der Bonner Polizei zum Thema Einbruchschutz: Eine kompetente Beratung erhalten Interessierte kostenlos vom Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz. Die nächste Gruppenveranstaltung zum Einbruchschutz findet am Montag, 28.10.2019 um 18:30 Uhr im Polizeipräsidium Bonn, Königswinterer Straße 500, 53227 Bonn statt. Interessierte werden um Anmeldung unter 0228/15-7676 beim Kommissariat für Kriminalprävention gebeten.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de