Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bonn / Bonn-Endenich: Mehrere geparkte Autos ...

09.10.2019 - 15:01:40

Polizei Bonn / Bonn-Endenich: Mehrere geparkte Autos .... Bonn-Endenich: Mehrere geparkte Autos aufgebrochen und beschädigt - Polizei nahm alkoholisierten Tatverdächtigen nach Zeugenhinweis vorläufig fest

Bonn - In den frühen Morgenstunden des 09.10.2019 wurden im Verlauf der Hainstraße in Bonn-Endenich mehrere geparkte Autos von einem Mann zum Teil erheblich beschädigt - nach dem derzeitigen Sachstand entwendete er auch Gegenstände aus den Fahrzeugen: Gegen 06:15 Uhr beobachteten Zeugen einen Verdächtigen, der sich an mehreren geparkten Autos zu schaffen machte. Der Unbekannte schlug mehrere Fahrzeugscheiben ein und entwendete augenscheinlich auch Gegenstände aus den Autos. Nach den aktuellen Feststellungen sind zwölf Fahrzeuge betroffen - es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Zeugen informierten sofort die Polizei und hielten den Verdächtigen bis zum Eintreffen der ersten Polizeikräfte fest. Der Verdächtige, ein 55-Jähriger, der bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist, setzte sich bei seiner Überprüfung gegen die Polizisten zu Wehr. Bei dem alkoholisierten Tatverdächtigen wurden unter anderem auch Navigationsgeräte aufgefunden, die nach dem aktuellen Ermittlungsstand aus den beschriebenen Taten stammen. Er wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Nach Abschluss der entsprechenden Spurensicherungsmaßnahmen führt das zuständige KK 35 die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

@ presseportal.de