Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bonn / Bonn-Dottendorf: Schmuck bei Wohnungseinbruch ...

09.10.2020 - 10:47:38

Polizei Bonn / Bonn-Dottendorf: Schmuck bei Wohnungseinbruch .... Bonn-Dottendorf: Schmuck bei Wohnungseinbruch entwendet - Kriminalpolizei ermittelt

Bonn - Bislang unbekannte Einbrecher drangen am Donnerstagmorgen in ein Reihenhaus im F.-A.-Schmidt-Weg in Dottendorf ein.

Im Tatzeitraum zwischen 09:30 Uhr und 11:00 Uhr hebelten sie ein K?chenfenster auf, gelangten in die R?ume und suchten nach Wertgegenst?nden. Im Anschluss fl?chteten sie mit erbeutetem Schmuck vom Grundst?ck. Im Zusammenhang mit dem Einbruch schilderte eine Zeugin den Beamten die Begegnung mit einem Unbekannten, der sich zur Tatzeit vor dem Haus aufgehalten haben soll. Der Mann wird folgenderma?en beschrieben:

Etwa 30 Jahre alt - ca. 1,75 m gro? - bekleidet mit heller Wollm?tze, blauer Jeans, Sportschuhen und dunkler Jacke.

Das zust?ndige Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen ?bernommen und bittet um Hinweise: Wer hat im Zusammenhang mit dem geschilderten Einbruch verd?chtige Personen oder Fahrzeuge in Dottendorf bemerkt? Wem ist die beschriebene Person aufgefallen oder wer kann Hinweise zur Identit?t des Mannes geben? Ihre Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail an KK34.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Generell appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verd?chtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei ?ber Notruf 110 rufen. Zum bundesweiten Aktionstag des Einbruchschutzes am Sonntag, 25.10.2020, bieten die Pr?ventionsexperten vom Kommissariat Kriminalpr?vention/Opferschutz der Bonner Polizei interessierten B?rgerinnen und B?rgern ein dreit?giges Beratungsprogramm zum wirksamen Einbruchschutz an - coronabedingt nicht in Form von Gruppenberatungen oder -vortr?gen, sondern ?ber das Telefon oder unter Beachtung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen bei den B?rgerinnen und B?rgern zu Hause. Die Einbruchschutzberater des Kriminalkommissariats Kriminalpr?vention/Opferschutz bitten alle Interessierten um vorherige Anmeldung unter der Service-Nummer 0228 15-7676 oder ?ber E-Mail: Einbruchschutz.Bonn@polizei.nrw.de.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4729228 Polizei Bonn

@ presseportal.de