Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Bochum / Ich möchte weiterhin nah an den Menschen sein ...

08.11.2019 - 11:36:32

Polizei Bochum / Ich möchte weiterhin nah an den Menschen sein .... "Ich möchte weiterhin nah an den Menschen sein" - Neuer Seniorensicherheitsberater ist ehemaliger Polizist

Witten - Wer Polizist durch und durch wie Heinz-Jürgen Schröter ist, hört damit im Ruhestand nicht einfach auf. Deswegen engagiert sich der ehemalige Erste Polizeihauptkommissar aus Witten auch weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger in Witten - nun als Seniorensicherheitsberater.

Am Dienstag, 5. November, überreichte ihm Polizeipräsident Jörg Lukat offiziell die Urkunde als Seniorensicherheitsberater. "Polizist ist man einfach. Das hört man nicht von 100 auf 0 auf", erklärt Heinz-Jürgen Schröter seine Motivation. "Ich kenne die Themen, ich kenne die Probleme und auch die kriminellen Maschen. Ich möchte weiterhin nah an den Menschen bleiben, ansprechbar sein und helfen."

Das Projekt der Seniorensicherheitsberater gibt es seit 2012. In Bochum, Herne und Witten sind mittlerweile rund 60 ehrenamtliche Beraterinnen und Berater im Einsatz, darunter auch einige ehemalige Polizisten wie Heinz-Jürgen Schröter. Sie alle führen Beratungsgespräche, zum Beispiel bei Seniorenveranstaltungen, in Begegnungsstätten oder auch bei Vereinen durch. Sie sind ansprechbar bei Fragen und zeigen, wie man sich selbst vor Straftaten schützen kann. Ihr Themenangebot: Einbruchschutz, Trickdiebstahl, Enkeltrick, Haustürgeschäfte, Telefonwerbung, Gefahren im Internet, Sicherheit im Straßenverkehr und Brandschutz.

Polizeipräsident Jörg Lukat zeigt sich begeistert von dem Engagement der Ehrenamtlichen: "Die direkte Ansprache ist enorm wichtig, um auf diese Themen aufmerksam zu machen. Dazu braucht es Menschen, die offen, engagiert und kommunikativ sind und auf Menschen zugehen können. Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Schröter nun einen weiteren Multiplikator in unserem Team haben, der so gut vernetzt ist und auch durch seine Arbeit als Polizist eine große Expertise mitnimmt."

Heinz-Jürgen Schröter ist einer von insgesamt 20 Seniorensicherheitsberatern für Witten. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter https://bochum.polizei.nrw/sicherheitsberatung-fuer-senioren.

Bei Fragen zum Projekt und auch zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an die Kriminalprävention im Bochumer Polizeipräsidium unter der Telefonnummer 0234 / 909-4040.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Tanja Pfeffer

E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4433983 -

@ presseportal.de