Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bochum / Herne / Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk - ...

28.06.2020 - 13:51:40

Polizei Bochum / Herne / Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk - .... Herne / Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk - Zwei maskierte Männer bedrohen Angestellte mit Messer

Herne - In den frühen Morgenstunden des gestrigen 27. Juni (Samstag) kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Kiosk an der Sodinger Straße 12 in Herne.

Um 5.23 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum. Während einer der Kriminellen die Angestellte (65) mit einem Messer bedrohte, griff dessen Mittäter in die Kasse und entwendete Bargeld.

Mit der Beute flüchtete das Räuberduo zu Fuß in Richtung Sodingen.

Das Tatgeschehen wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

Einer der Männer, die schwarze Ski-Masken trugen und Deutsch ohne Akzent sprachen, ist circa 190 cm groß, sehr schlank, trug eine helle lange Hose, ein graues Oberteil und hat ein Tattoo am rechten Unterarm.

Der Mittäter ist circa 170 cm groß, hat eine normale Figur und trug ein dunkles Basecap, ein rotes Oberteil sowie eine ¾ lange Hose.

Das Bochumer Fachkommissariat für Raubdelikte (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 und 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Volker Schütte Telefon: 0234-909 1021 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4636412 Polizei Bochum

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...