Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Bochum / Beratung und Training: Rollator-Tag in der ...

07.10.2019 - 17:31:24

Polizei Bochum / Beratung und Training: Rollator-Tag in der .... Beratung und Training: Rollator-Tag in der Fußgängerzone in Witten

Witten - Die Verkehrsunfallprävention der Polizei Bochum veranstaltet zusammen mit der Bogestra, der Verkehrswacht Witten sowie einem Sanitätshaus in Witten ihren bewährten Rollatorentag. Dieser findet statt am Mittwoch, 9. Oktober, in der Fußgängerzone im Bereich der StadtGalerie. Vormittags zwischen 10 und 13 Uhr wird gezeigt, wie die Hilfsmittel im Alltag richtig genutzt werden.

Die Herausforderungen bei der Teilnahme am Straßenverkehr und insbesondere die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel mit einem Rollator werden ausführlich erläutert und anschließend vor Ort trainiert. Der Parcours besteht aus insgesamt sieben Elementen und soll die unterschiedlichen Straßenverhältnisse simulieren. Dazu gehören unter anderem Bereiche mit Hindernissen wie Gullydeckel und Kopfsteinpflaster.

Ein Team der Bogestra wird die richtige Handhabung der Rollatoren beim Ein- und Ausstieg in, bzw. aus Bus und Bahn verständlich erläutern. Dazu ist auch ein Bus vor Ort.

Weiterhin wird angeboten, die mitgeführten Rollatoren mit Reflektoren zu versehen. So ist gewährleistet, dass Rollator-Nutzerinnen und -Nutzer auch bei schlechten Sichtverhältnissen gut erkennbar sind. Den Technik-Check wird ein Wittener Sanitätshaus durchführen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrswacht Witten sind ebenfalls vor Ort, unterstützen beim Training auf dem Parcours und stehen natürlich für alle Fragen der Teilnehmer zum Thema Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr zur Verfügung.

Die Seniorensicherheitsberater werden an diesem Tag alle Fragen zum Thema "Eigene Sicherheit" (z.B. Handtaschendiebstahl, Enkeltrick usw.) ausführlich beantworten.

Medienvertreter sind an diesem Tag herzlich eingeladen, die Aktion vor Ort zu begleiten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Tanja Pfeffer Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de