Polizei, Kriminalität

Polizei bittet Busfahrer sich zu melden

22.03.2017 - 16:56:33

Polizei Gütersloh / Polizei bittet Busfahrer sich zu melden

Gütersloh - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Bereits am Mittwoch vergangener Woche (15.03., 07.25 Uhr) wurde eine 53-jährige Radfahrerin bei einem Unfall leicht verletzt. Die Frau war auf dem linken Radweg der Bielefelder Straße unterwegs und wurde dort von einem Auto erfasst, dass vom Parkplatz eines Fastfoodrestaurants auf die Fahrbahn einbog.

Die Rheda-Wiedenbrückerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern oder seinen sonstigen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Ein Busfahrer, der zufällig an der Unfallstelle vorbeifuhr, hielt an und kam der Frau zur Hilfe.

Das zuständige Verkehrskommissariat bittet nun diesen Busfahrer sich zu melden, da er ein wichtiger Zeuge ist und seine Personalien nicht bekannt sind. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!