Polizei, Kriminalität

Polizei Bielefeld / Schwerer Verkehrsunfall mit 7 ...

19.11.2017 - 10:51:27

Polizei Bielefeld / Schwerer Verkehrsunfall mit 7 .... Schwerer Verkehrsunfall mit 7 Leichtverletzten in Bielefeld Mitte

Bielefeld - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Adenauerplatz wurden gestern Abend 7 Personen leicht verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr gg. 21:10 Uhr ein 28-jähriger Bielefelder mit einem Ford Kuga der Bielefelder Krankentransporte, mit Sonder- und Wegerechten, die Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Oberntorwall. Eine von der Haltestelle Kreuzstraße anfahrende Straßenbahn in Richtung Johannistal wurde deshalb vor dem Kreuzungsbereich mit der Artur-Ladebeck-Straße angehalten. Ein 44-jähriger Bielefelder befuhr mit einem Pkw Volvo V70 die Kreuzstraße und beabsichtigte die Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Johannistal bei Grün zeigender Lichtsignalanlange zu überqueren. Die Straßenbahn verdeckte den von links kommenden Ford, dessen Sondersignale nicht erkannt wurden. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Pkw. Der Volvo schleuderte von der Fahrbahn gegen einen Masten der Lichtsignalanlage, die beschädigt wurde und ausfiel. Ein dem Volvo nachfolgender VW Golf aus Lippe mit 4 Insassen kollidierte nachfolgend ebenfalls im Kreuzungsbereich mit dem Ford. Bei der Kollision wurden der Fahrer des Ford, der Fahrer des Volvo sowie sein 15-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Die 52-jährige Fahrerin des Golf, die 29-jährige Beifahrerin sowie der 6-jährige und die 28-jährige Fondsinsassen wurden leicht verletzt. Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs- und Spurensicherungsmaßnahmen wurde die Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Oberntorwall von der Polizei bis ca. 00:00 Uhr gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 42.000,--Euro.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!