Polizei, Kriminalität

Polizei Bielefeld / Herumirrendes Kalb auf der Autobahn ...

01.05.2017 - 14:31:37

Polizei Bielefeld / Herumirrendes Kalb auf der Autobahn .... Herumirrendes Kalb auf der Autobahn eingefangen und nach erneutem Ausreißversuch getötet

Bielefeld - (MW) Am heutigen Montag,gegen 10:30 Uhr, hatte ein Kalb, das von einer benachbarten Wiese "getürmt" war, letztendlich auch die Leitplanke an der Autobahn 2 hinter der Anschlußstelle Porta überwunden und lief auf dem Seitenstreifen der Autobahn in Richtung Dortmund bis zum Kreuz Bad Oeynhausen.

Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Autobahnpolizisten aus Herford, die das Tier zuerst mit Streifenwagen abschirmten und schließlich mit einem Lasso einfangen konnten, gelang es, Schaden von Mensch und Tier rechzeitig abgewenden.

Der verantwortliche Bauer konnte schnell ermittelt werden. Noch vor dem Abtransport riß sich das Jungtier jedoch wieder los. Da es wiederholt auf die BAB zu laufen drohte, wurde das Kalb von Polizeibeamten gezielt erschossen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!