Polizei, Kriminalität

Polizei Bielefeld / Gemeinsame Presseerklärung der ...

03.01.2018 - 16:11:41

Polizei Bielefeld / Gemeinsame Presseerklärung der .... Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld zum Brand eines Kaufhauses- Lebensmittelgeschäftes in Bad Oeynhausen - Eidinghausen vom 01.01.2018

Bielefeld - AR/ Bad Oeynhausen - Bielefeld - Die Polizei in Bielefeld hat, mit Unterstützung der Polizei in Minden, die Ermittlungen nach dem Brand eines Lebensmittelgeschäftes in Bad-Oeynhausen/ Eidinghausen übernommen. Erste Ermittlungen hatten gestern Hinweise auf eine Brandstiftung in dem Objekt ergeben. Das Objekt bewohnen über dem Ladengeschäft 17 Personen. Da diese durch das Feuer gefährdet wurden, gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von einer schweren Brandstiftung aus. Personenschaden ist offenbar nur deshalb nicht ent-standen, weil ein Zeuge rechtzeitig den Brand entdeckte und die Feuerwehr rief. Die Ermittlungen werden im Rahmen einer Mordkommission, der MK "Eiding", mit 12 Beamten geführt. Der Brandort wird heute durch Brandermittler der Polizei und durch einen Brandsachverständigen untersucht. Nach dem Einsatz eines Brandmittelspürhundes ge-hen die Ermittler davon aus, dass an mehreren Stellen Brandbeschleuniger, Vergaserkraftstoff, ausgebracht wurde. Die Ermittlungen, die in alle Richtungen laufen, dauern an.

Die Mordkommission ist dringend auf Zeugenhinweise angewiesen. Wer hat in der Silvesternacht an dem Brandobjekt Beobachtungen gemacht, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter 0571- 88660 oder die Polizei in Bielefeld unter 0521-5450 entgegen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!