Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei beschlagnahmt Führerschein nach Unfall mit Linienbus

08.11.2019 - 11:11:31

Polizei Dortmund / Polizei beschlagnahmt Führerschein nach ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 1300

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (7.11.2019) in Dortmund-Hostedde erlitt ein 49-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen.

Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen prallte der Fahrer gegen 16.15 Uhr in der Straße "In der Liethe" mit seinem Ford zunächst gegen einen geparkten Pkw. Auf der wenige Meter entfernten Flughafenstraße stieß er mit einem Linienbus zusammen und prallte dann gegen eine Hauswand. Der 53-jährige Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er erlitt einen Schock. Der Bus war ohne Fahrgäste unterwegs.

Die Feuerwehr befreite den schwerverletzten Mann aus dem stark beschädigten Pkw. Während der Rettungsarbeiten bemerkten Einsatzkräfte einen Alkoholgeruch beim Ford-Fahrer. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein.

Die Flughafenstraße war bis 18.15 Uhr zwischen der Hostedder Straße und der Straße "Droote" gesperrt.

Der Sachschaden liegt geschätzt bei 20.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de