Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Aachen / Polizei und Ordnungsamt kontrollieren gemeinsam ...

29.03.2021 - 17:07:50

Polizei Aachen / Polizei und Ordnungsamt kontrollieren gemeinsam .... Polizei und Ordnungsamt kontrollieren gemeinsam in Alsdorf und Baesweiler

Alsdorf / Baesweiler - Am vergangenen Freitag (26.03.2021) f?hrten die Aachener Polizei und die Ordnungsbeh?rden der Kommunen Alsdorf und Baesweiler gemeinsame Kontrollen in den Problembereichen Alsdorf Annapark und Baesweiler Carl Alexander Park durch. Die Kontrollen dauerten bis in den sp?ten Abend.

In Alsdorf wurden ?ber 150 Fahrzeuge und mehr als 180 Personen ?berpr?ft.

Bei einem Autofahrer verlief ein Drogenvortest positiv. Die Polizisten leiteten ein Bu?geldverfahren wegen Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel ein. Auf der Wache erfolgte die Blutprobenentnahme durch einen Arzt. Weiterhin leiteten die Beamten f?nf Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein. Nach Personenkontrollen wurden gegen drei Tatverd?chtige Strafanzeigen wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz gefertigt. Auf richterliche Anordnung erfolgte eine Wohnungsdurchsuchung. Drogen und Bargeld wurden sichergestellt.

Rund ein Dutzend Verwarnungsgelder erhoben die Beamten wegen diverser Verkehrsverst??e und drei weitere Bu?geldverfahren leiteten sie wegen des Versto?es gegen die Coronaschutzverordnung ein.

In Baesweiler kontrollierten die Polizisten ?ber 20 Fahrzeuge und mehr als 52 Personen.

Ein Autofahrer f?hrte seinen Pkw unter Drogeneinfluss. Auch hier erfolgten die Einleitung eines Bu?geldverfahrens und die Entnahme einer Blutprobe durch einen Arzt. Ein weiterer Versto? gegen die Coronaschutzverordnung wurde mit einem Bu?geld geahndet. Ein Tatverd?chtigen muss sich wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz verantworten. Die Drogen wurden sichergestellt.

Kontrolleins?tze dieser Art werden auch zuk?nftig in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen stattfinden, um das Sicherheitsgef?hl der B?rgerinnen und B?rger zu st?rken. (fp)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4876683 Polizei Aachen

@ presseportal.de