Obs, Polizei

Polizei Aachen / Nach friedlichem Wochenende: Vermummte werfen ...

10.09.2018 - 17:32:11

Polizei Aachen / Nach friedlichem Wochenende: Vermummte werfen .... Nach friedlichem Wochenende: Vermummte werfen erneut mit Steinen und Brandsätzen

Aachen/Hambach - Nach einem friedlichen Wochenende ohne Auseinandersetzungen im Hambacher Forst hat heute Vormittag (10.09.2018, 08.33 Uhr) eine vermummte Personengruppe auf der L276 Polizeibeamte und einen 39-jährigen Arbeiter mit Steinen und Brandsätzen beworfen. Zwei sog. "Molotowcocktails" zersprangen auf der Straße und brannten dort ab. Die Steine trafen einen Streifenwagen und den Traktor des Arbeiters. Diese wurden durch die Einschläge teils massiv beschädigt. Der Fahrer wurde durch einen Steinwurf nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt.

Beamte der Spurensicherung haben den Tatort aufgenommen und Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Aachens Polizeipräsident Dirk Weinspach zeigt sich empört angesichts der erneuten Gewalteskalation und fordert die Aktivisten auf, sich deutlich von derartigen Straftaten zu distanzieren. In den vergangenen zwei Wochen sind sieben Polizeibeamtinnen und -beamte bei vergleichbaren Angriffen verletzt worden, einer von ihnen sogar schwer.

Das angehängte Bild kann rechtefrei genutzt werden. (am)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de