Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PM des PP Heilbronn vom 11.01.2020, Stand 10.30 Uhr

11.01.2020 - 13:41:22

Polizeipräsidium Heilbronn / PM des PP Heilbronn vom 11.01.2020, ...

Heilbronn - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Schwaigern: Fahrzeug brannte aus Anwohner meldeten am Samstag um 03.55 Uhr über Notruf der Polizei einen brennenden PKW in der Weststraße. Die verständigte Feuerwehr konnte trotz Löscheinsatz das komplette Ausbrennen des PKW Fiat Pickup nicht verhindern. Ein vor dem PKW Fiat geparkter Dacia Duster wurde im Heckbereich durch die Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Der Fahrzeughalter konnte das Fahrzeug vor dem Übergreifen des Feuers beiseite fahren. Mehrere Anwohner gaben vor Ort an, vor dem Feuer Knallgeräusche wie von Silvesterböllern wahrgenommen zu haben. Auch sei eine Person beobachtet worden, die in Richtung Innenstadt weggerannt sei. Beschreibung der Person: ca. 21 Jahre alt, 175 cm, bekleidet mit roter Hose, weißem Langarm-Shirt und weißen Schuhen. Am PKW Fiat entstand ein Sachschaden von ca. 15 000 Euro, der Schaden am PKW Dacia wird mit ca. 2 500 Euro angegeben. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen bzw. Hinweise zur Person nimmt das Polizeirevier Lauffen unter Telefon 07133 2090 entgegen.

Neckar-Odenwald-Kreis

Höpfingen: Wohnungseinbruch Bei seiner Rückkehr am Samstag stellte der Eigentümer einer Doppelhaushälfte in der Heidelberger Straße fest, dass ein bislang Unbekannter gewaltsam in seine Wohnung eingebrochen war. Der Unbekannte verschaffte sich in der Zeit von Freitag, 18.45 Uhr, bis Samstag, 02.20 Uhr, über die Kellertür Zutritt zum Wohnhaus und entwendete aus dem Obergeschoss einen Möbeltresor. Im Tresor befanden sich Ausweisdokumente, Schmuck, eine Armbanduhr sowie Bargeld. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281 9040 entgegen.

Haßmersheim-Hochhausen: Spiegelstreifer im Gegenverkehr Zu einer Kollision der linken Außenspiegel zweier PKW kam es am Freitag um 17.20 Uhr auf der L 588 zwischen Hochhausen und Haßmersheim. Eine 53-Jährige war mit ihrem PKW Skoda von Hochhausen in Richtung Haßmersheim unterwegs, als es ca. 1 km nach Hochhausen auf nahezu gerader Strecke zum Streifvorgang der Außenspiegel mit dem entgegenkommenden PKW BMW eines 29-Jährigen kam. Hinsichtlich des Unfallhergangs gibt es gegensätzliche Angaben. Zum Unfallzeitpunkt herrschte reges Verkehrsaufkommen. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-9 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4489189 Polizeipräsidium Heilbronn

@ presseportal.de