Polizei, Kriminalität

Pkw prallt gegen Baum - Fahrer betrunken

31.01.2017 - 13:36:42

Polizei Dortmund / Pkw prallt gegen Baum - Fahrer betrunken

Dortmund - Lfd. Nr.: 0135

In der Nacht auf den heutigen Dienstag (31. Januar) hat ein 33-jähriger Dortmunder die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Der Mercedes prallte gegen einen Baum - der Fahrer war betrunken.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Mann gegen Mitternacht über die Brandisstraße in Richtung Süden. Hier wollte er links in die Durchstraße einbiegen, was ihm eindeutig misslang. Der Pkw prallte zunächst mit großer Wucht gegen den Bordstein, ehe er nahezu ungebremst vor einen Baum fuhr. Als die Beamten eintrafen, saß der Mann vor seinem völlig zerstörten Pkw. Aber auch die frische Luft konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Polizisten bei dem Fahrer eine deutliche Alkoholfahne rochen. Was die Kollegen bereits ahnten, zeigte der anschließende Alkoholtest deutlich. Der Mann war absolut fahruntüchtig.

Rettungskräfte fuhren den 33-Jährigen anschließend in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

An der Unfallstelle entstand hoher Flurschaden. Die Kollision riss Teile der Baumwurzeln aus dem Erdreich.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!