Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

PKW landet mit zwei Insassen im Glan - Unfallbeteiligter gesucht

07.09.2020 - 19:02:19

Polizeidirektion Kaiserslautern / PKW landet mit zwei Insassen ...

Rehborn -

Von der Landesstra?e 234 abgekommen ist am Sonntagnachmittag, um 15:30 Uhr, ein PKW BMW. Der Wagen landete im Glan zwischen Odernheim und Rehborn. Der Fahrer und seine Begleiterin erlitten Prellungen und standen unter Schock. Sie konnten beide noch aus dem BMW herausklettern. Dem BMW war nach einer Linkskurve ein Motorrad und ein PKW entgegengekommen. Der Motorradfahrer hatte gerade den PKW ?berholt, der seinerseits zuvor an zwei Radfahrern vorbeigefahren war. Der Fahrer des BMW erschrak ?ber die Fahrman?ver im Gegenverkehr und zog seinen Wagen nach rechts auf das Bankett. Dort verlor er die Kontrolle ?ber den Wagen und kam ?ber die Gegenfahrbahn von der Stra?e ab. ?ber eine absch?ssige Strecke von etwa 20 Metern rutschte das Fahrzeug in den Bach.

Die Schadensh?he betr?gt etwa 8.000 Euro. Die L 234 war f?r die Unfallaufnahme 90 Minuten voll gesperrt. Der Pkw. wurde durch einen Abschleppdienst aus dem Glan geborgen. Betriebsstoffe sind nicht ausgelaufen. Die Feuerwehren Rehborn und Lettweiler waren mit 15 Kr?ften im Einsatz. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem PKW, der von dem Motorradfahrer ?berholt wurde. Er ist von den genannten Fahrzeugf?hrern der einzige, der nicht an der Unfallstelle verblieben war und gegebenenfalls sachdienliche Hinweise zu dem Geschehensablauf geben kann. Die Dienststelle in Lauterecken ist unter der Telefon-Nummer 06382 9110 erreichbar. |pilek-AH

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110 PILauterecken@Polizei.RLP.de https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117679/4700114 Polizeidirektion Kaiserslautern

@ presseportal.de