Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pkw kollidiert mit Kuh, Fahrzeuglenker schwer verletzt

19.11.2019 - 14:06:33

Polizeipräsidium Freiburg / Pkw kollidiert mit Kuh, ...

Freiburg - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Eisenbach-Schollach;]

Am 18.11.2019, gg. 19:45Uhr befuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Pkw die Kreisstraße im Ortsteil Schollach, als er mit einem auf der Fahrbahn befindlichen Rind frontal kollidiert.

Die Jungkuh hatte sich kurze Zeit zuvor losgerissen, durchbrach den Weidezaun und lief danach auf die Fahrbahn. Der herannahende Autofahrer erblickte das dunkle Tier zu spät und konnte nicht mehr ausweichen. Der Autofahrer erfasste die Kuh frontal, woraufhin diese über das Autodach geschleudert wurde.

Der Fahrzeugfüher zog sich durch den Unfall schwere Gesichtsverletzungen zu und musste in eine Spezialklinik nach Freiburg verbracht werden. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Kuh berappelte sich nach dem Vorfall, stand auf und ließ sich wieder in den Stall verbringen. Die Kuh kam mit einigen Blessuren davon.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Polizeirevier Titisee-Neustadt, H. Pfister, 07651 9336-122 Polizeipräsidium Freiburg E-Mail: hans-joerg.pfister@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de