Polizei, Kriminalität

PKW bremst auf dem Ostwall, Frau im Bus verletzt

21.05.2017 - 10:16:44

Polizeipräsidium Krefeld / PKW bremst auf dem Ostwall, Frau im ...

Krefeld - Am Samstag, dem 20.05.2017, gegen 13:15 Uhr befuhr ein bisher unbekannter PKW-Fahrer mit einem blauen Ford KA mit Krefelder Kennzeichen den Ostwall. An der Kreuzung zur Stephanstraße bremste er plötzlich ab und bog ohne den Blinker zu benutzen nach rechts in die Stephanstraße ab. Ein nachfolgender 32jähriger Linienbusfahrer aus Krefeld musste deshalb stark abbremsen. Dadurch stieß eine 91jährige Frau aus Krefeld als Fahrgast in dem Bus gegen eine Trennwand und verletzte sich im Gesicht. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem flüchtigen Auto bzw. dessen Fahrer machen? Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.de (411)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!