Polizei, Kriminalität

Pkw-Brand - Polizei ermittelt

09.04.2018 - 17:51:47

Polizeipräsidium Westpfalz / Pkw-Brand - Polizei ermittelt

Lauterecken - In der Straße Baumschule brannte in der Nacht zum Montag ein Personenwagen.

Das Auto fing kurz vor Mitternacht Feuer. Zeugen bemerkten die Flammen rechtzeitig und löschten sie. Vermutlich verhinderten sie dadurch einen Vollbrand des Pkws. Dennoch wurde der Mercedes erheblich beschädigt. Die Polizei geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus und ermittelt wegen Brandstiftung. Ein Zusammenhang mit zurückliegenden Bränden im Bereich Medard (wir berichteten) wird nicht ausgeschlossen und ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die zwischen 23 Uhr und 1 Uhr Verdächtiges im Bereich Baumschule beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!