Polizei, Kriminalität

++Pkw-Brand++Küchenbrand++Glück im Unglück++

04.11.2018 - 14:26:19

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ...

Oldenburg - ++Pkw-Brand++

Aus bisher unbekannter Ursache gerät am Samstag nachmittag gegen 14.15 Uhr ein Pkw Hyundai im Bereich der Ferdinand-Koch-Straße in Brand. Der Fahrzeughalter hat den Pkw gegen 11.00 Uhr an der Straße abgestellt, zum Brandzeitpunkt wird er dann von Nachbarn informiert, dass zwischen Windschutzscheibe und Motorhaube Feuer zu sehen war. Die alarmierte Feuerwehr kann den Brand mittels Löschschaum schnell eindämmen. (1316812)

++Küchenbrand++

Am frühen Sonntag morgen gegen 02.20 Uhr meldet eine 39jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Lerigauweg einen Küchenbrand in ihrer Wohnung. Die Mitbewohnerin der Melderin ist durch ein verdächtiges Knistern aus der Küche wach geworden, bei Nachsehen sieht sie die herabgefallene Dunstabzugshaube auf dem Herd liegen. Anschließend nimmt sie den Funkenflug in der Elektronik wahr, welcher das Knistern verursacht hatte. Gleich darauf beginnt es schon zu brennen. Auch hier kann die alarmierte Berufsfeuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. (1316812)

++Glück im Unglück++

Glück im Unglück hat eine 42jährige Oldenburgerin am Samstag Abend gegen 21.15 Uhr im Bereich des Heiligengeistwalls. Passanten bemerken die Frau, die aufgrund ihres offensichtlich starken Alkoholkonsums ins Straucheln gerät und droht, in den nahegelegenen Wallgraben zu fallen. Trotz mehrfacher Versuche gelingt es jedoch nicht, den Sturz ins Wasser zu verhindern, zumal die Frau sich auch immer wieder losreißt. Zur Unterstützung wird die Polizei aus der Wallstraße gerufen; gemeinsam gelingt es dann, die Frau, die inzwischen bis zum Kinn im Wasser sitzt, herauszuholen. Ein Rettungswagen bring die leicht unterkühlte Frau dann ins Krankenhaus. (1317757)

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Einsatz- und Streifendienst 2 Dienstschichtleiter Telefon: 0441/7904217 http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

@ presseportal.de