Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pinneberg - Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

27.07.2020 - 11:12:45

Polizeidirektion Bad Segeberg / Pinneberg - Bewaffneter ...

Bad Segeberg - Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle am vergangenen Sonntag, den 26. Juli 2020, sucht die Kriminalpolizei weitere Zeugen.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge suchte ein bislang unbekannter Mann gegen 2:20 Uhr das Gelände der Tankstelle in der Saarlandstraße auf, bedrohte unmittelbar nach dem Betreten der Räumlichkeiten einen Angestellten und forderte unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er samt Beute auf einem Fahrrad über die Kreuzung Mühlenstraße in Richtung der Straße Am Hafen. Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche jedoch ohne Erfolg verlief.

Gesucht wird seither ein etwa 1,7 Meter großer Mann, der zum Zeitpunkt des Überfalls mit einem blauen Anorak mit Kapuze und Fellkragen sowie einer dunklen Jogginghose bekleidet gewesen sein soll. Weiter soll er einen Mund-Nasen-Schutz sowie gelbe Handschuhe getragen und einen Leinenbeutel sowie einen Rucksack mitgeführt haben.

Etwaige Beobachtungen oder weitere Täterhinweise nehmen die Ermittler der Kriminalinspektion Pinneberg unter 04101-2020 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2020 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4662450 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de