Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PI Goslar: Schwerpunktkontrollen der Polizei Goslar.

15.09.2020 - 11:22:17

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Schwerpunktkontrollen der ...

Goslar - Goslar/Langelsheim. Am gestrigen Montag f?hrten Beamte der Verf?gungseinheit der Polizeiinspektion Goslar in der Zeit von 09.15 bis 13.15 Uhr im Reiseckenweg in Goslar und in der Zeit von 13.15 bis 15.15 Uhr in der Langen Strasse in Langelsheim Schwerpunktkontrollen im Rahmen einer l?nder?bergreifenden Aktion zur "Ablenkung im Stra?enverkehr" durch.

Sie wurden dabei von Einsatzkr?ften der Polizeistation Langelsheim und der Bereitschaftspolizei Braunschweig unterst?tzt.

Die Teilnahme am Stra?enverkehr erfordert grunds?tzlich die uneingeschr?nkte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Dies gilt in besonderem Ma?e nat?rlich f?r Fahrzeugf?hrerinnen und -f?hrer.

Zunehmend wird allerdings beobachtet, dass diese durch das Telefonieren mit einem Handy oder die Nutzung anderer Funktionen, wie zum Beispiel Messenger-Diensten, vom Verkehrsgeschehen abgelenkt sind.

Ablenkung am Steuer jedoch verringert die Aufmerksamkeit mit der Folge, dass gef?hrliche Situationen im Stra?enverkehr zu sp?t erkannt werden und zu Verkehrsunf?llen mit schweren Folgen f?hren.

Untersuchungen dazu haben aufgezeigt, dass gerade die Nutzung von Kommunikationsmitteln w?hrend der Fahrt das Unfallrisiko um mindestens das Vierfache erh?ht.

Die in diesem Zusammenhang erfolgenden polizeilichen Ma?nahmen sollen bei den Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer das Bewusstsein f?r Ursache und Folgen st?rken.

Im Rahmen der an den genannten ?rtlichkeiten erfolgten station?ren Verkehrskontrollen mussten insgesamt 20 Verst??e, darunter 1 mal Verdacht einer Straftat nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz, 3 mal Benutzung Mobiltelefon, 8 Verst??e gegen die Gurtpflicht, 1 mal Vorfahrtversto?, 5 mal Bauartver?nderung, 1 mal Versto? gegen das Fahrpersonalgesetz und 1 sonstige Verkehrsordnungswidrigkeit, geahndet werden.

Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Siemers, KHK

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4706734 Polizeiinspektion Goslar

@ presseportal.de