Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PI Goslar: Schwerpunktkontrolle der Polizeiinspektion Goslar.

03.09.2020 - 13:22:25

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Schwerpunktkontrolle der ...

Goslar - Goslar. Im Rahmen des landesweiten Verkehrssicherheitskonzeptes f?hrte die Polizeiinspektion Goslar am vergangenen Montag, zwischen 09.00 und 12.00 Uhr, erneut eine Kontrolle mit dem Schwerpunkt "Fahrradfahrende im Stra?enverkehr" durch.

Diese erfolgte im Innenstadtbereich und in der dortigen Fu?g?ngerzone, wo regelm??ig reger Personen- und Fahrzeugverkehr herrscht.

In der Vergangenheit hatten sich die Hinweise und Beschwerden auf r?cksichtslose Fahrweisen von Fahrradfahrern, Nutzern von Elektrokleinstfahrzeugen und Kraftfahrzeugf?hrern geh?uft, die gerade an diesen Orten unterwegs waren.

Der Fokus lag dar?ber hinaus auf den Themenfeldern Verkehrssicherheit der Fahrr?der und Eigentumsschutz/Fahrraddiebstahl.

Nat?rlich hatten die eingesetzten Beamten dabei aber auch die motorisierten Verkehrsteilnehmer im Auge behalten und bei Wahrnehmung entsprechender Verst??e darauf reagiert.

Im Verlauf der drei Stunden dauernden Kontrolle mussten 11 Verst??e gegen die Strassenverkehrsordnung, es handelte sich dabei um das Befahren der Fu?g?ngerzone - 3 mal mit dem Fahrrad, 1 mal mit dem Elektroroller und 1 mal mit dem Pkw, sowie zus?tzlich 3 mal Befahren des Gehweges mit dem Fahrrad und 3 mal Missachtung der Durchfahrt mit einem Pkw, festgestellt werden.

Diese Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden von den eingesetzten Beamten der Verf?gungseinheit geahndet.

In einem weiteren Fall f?hrte die Kontrolle bei einer m?nnlichen Person zum Auffinden und Sicherstellung eines Einhandmessers sowie Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens nach dem Waffengesetz.

Im Rahmen der Kontrolle wurden au?erdem zahlreiche B?rgergespr?che gef?hrt, hierbei gab es f?r die polizeiliche Ma?nahme durchweg eine positive Resonanz von Passanten und Gesch?ftsinhabern.

Zudem wurde nat?rlich auch der pr?ventive Aspekt nicht vernachl?ssigt und aufkl?rende Gespr?che mit Radfahrern gef?hrt, wie unsicher insbesondere Senioren auf "slalomfahrende" Radfahrer in der Fu?g?ngerzone reagieren.

Weitere Schwerpunktkontrollen der Polizeiinspektion Goslar sind geplant.

Siemers, KHK

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4696619 Polizeiinspektion Goslar

@ presseportal.de