Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 27.10.17

27.10.2017 - 11:21:30

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 27.10.17

Goslar - Duschgel gestohlen.

Goslar. Am Donnerstagnachmittag, 17.15 Uhr, betraten zwei bislang weibliche Personen die Verkaufsräume eines Parfümeriegeschäfts in der Rosentorstraße. Während die eine offenbar eine Angestellte ablenkte, konnte die andere von einer weiteren Angestellten dabei beobachtet werden, als sie ein Duschgel in ihre Jacke steckte. Als man die Frau auf die Tat ansprach, wollte sie daraufhin die Verkaufsräume verlassen, weshalb man sie in der Folge am Arm festhielt. Trotzdem konnte sie sich in der Folge losreißen und vom Ort des Geschehens unter Mitnahme der Ware in Richtung Bahnhof flüchten und schließlich unerkannt entkommen. Die zweite Frau nutzte offenbar das Geschehen aus und verließ währenddessen ebenfalls die Verkaufsräume. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von fünfunddreißig Euro.

Die beiden wurden wie folgt beschrieben:

1. Person (Haupttäterin): ca. 175 - 180 cm groß, sehr korpulent, hatte eine Warze auf der Nase, hatte insgesamt ein ungepflegtes Äußeres, bekleidet mit einer grauen Jogginghose, einer dunklen Jacke und weißen Turnschuhen, führte einen weißen Rucksack mit sich.

2. Person: ca. 160 - 175 cm groß, bekleidet mit einer weißen Wollmütze, einer blauen Jacke und einer Jeanshose.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zur Identität der beiden Täterin machen können, während des angegebenen Zeitpunks entsprechende Beobachtungen am Tatort bzw. in der Nähe gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Werkstattschuppen aufgebrochen, Stromaggregate gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Dienstagnachmittag, 18.30 Uhr, bis Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr, überkletterten bislang unbekannte Täter den Zaun eines Parzellengrundstücks auf dem Gelände eines Gartenvereins in der Hildesheimer Straße und drangen anschließend gewaltsam in einen Werkstattschuppen ein, aus dem sie zwei Stromaggregate der Marke Optimum 600 W, Farbe jeweils blau und schwarz, stahlen. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Einfamilienwohnhaus.

Bad Harzburg. Am Donnerstag, zwischen 17.15 und 20.35 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Holzrahmenfensters in ein Einfamilienwohnhaus in der Riemenschneiderstraße ein und durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Feststellungen zahlreiche Schmuckgegenstände. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in derzeit nicht bekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen/Fahrzeuge im Bereich der Riemenschneiderstraße bzw. in der Nähe festgestellt und/oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Donnerstag, zwischen 10.20 und 11.05 Uhr, wurde ein auf dem oberen Deck eines Parkhauses in der Rosentorstraße ordnungsgemäß abgestellter silberfarbener BMW 323i mit Goslarer Kennzeichen durch ein Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken im hinteren rechten Bereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend mit seinem Fahrzeug vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Oberharz Telefon: 05323-94110-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!