Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 15.02.18

15.02.2018 - 15:27:29

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 15.02.18

Goslar - Geldbörse gestohlen.

Goslar. Am Mittwochmittag, zwischen 13.00 und 13.14 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter die Geldbörse mitsamt Inhalt einer 57-Jährigen aus Salzgitter, die sie während ihres Aufenthalts in einem Discount-Markt in der Bornhardtstraße in ihrer am Körper getragenen Handtasche mit sich führte. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen.

Goslar. In der Zeit von Dienstagnachmittag, 18.20 Uhr, bis Mittwochvormittag, 07.20 Uhr, begaben sich bislang unbekannte Täter auf das Gelände eines Autohauses in der Hildesheimer Straße, drangen jeweils nach Einschlagen der Scheibe in insgesamt zwölf hier zum Verkauf aufgestellte hochwertige Fahrzeuge der Marke BMW ein und entwendeten aus jedem Fahrzeug die Airbageinheit sowie aus einigen anderen zusätzlich die Navigationsgeräte. Bei der Tat entstand ein derzeit noch nicht feststehender Schaden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen/Fahrzeuge im Bereich der Hildesheimer Straße bzw. in der Nähe festgestellt und/oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstagabend, gegen 19.40 Uhr, wurde ein in einer Parklücke in der Unteren Schildwache ordnungsgemäß abgestellter blauer Nissan Micra mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug beim Aus- oder Einparken im hinteren linken Bereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!