Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 14.06.2019.

14.06.2019 - 15:06:34

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom ...

Goslar - Brand in einem Holzanbau.

Clausthal-Zellerfeld. Am Donnerstagabend, gegen 21.35 Uhr, wurde der Polizei durch die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Goslar gemeldet, dass der Holzanbau eines Zweifamilienwohnhauses im Arnikaweg in Brand geraten war. Durch die alarmierte Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld, die mit 32 Angehörigen unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Uwe Heinrich im Einsatz waren, konnte der Brand glücklicherweise bereits unmittelbar nach Eintreffen gelöscht werden. Bei dem Vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Angaben über die Brandausbruchsursache und Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Donnerstagvormittag, zwischen 09.00 und 10.15 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz eines SB-Warenhauses in der Carl-Zeiss-Straße ordnungsgemäß abgestellter blauer VW Hyundai mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar beim Ein- oder Ausparken im Bereich der Heckstoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de