Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 13.09.18.

13.09.2018 - 15:21:44

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 13.09.18.

Goslar - Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Mittwochnachmittag, 14.35 Uhr, konnte von Zeugen ein Pkw mit H-Kennzeichen beobachtet werden, der die Bertha-von-Suttner-Straße in Richtung Astfelder Straße befuhr und bei der Vorbeifahrt den linken Außenspiegel eines am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten grünen Audi A6 mit GS-Kennzeichen beschädigte. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Getankt und nicht bezahlt.

Liebenburg. Am Dienstagnachmittag, 18.07 Uhr, betankte eine bislang unbekannte männliche Person seinen dunklen Opel Zafira, an dem sich die kurz zuvor im Parkhaus einer Liebenburger Privatklinik gestohlenen Kennzeichen GS - ZH 191 befanden und der mit einer weiteren Person besetzt war, mit Superbenzin, verließ das Tankstellengelände in der Lindenstraße, ohne zuvor den entsprechenden Kaufpreis entrichtet zu haben und entfernte sich anschließend in Richtung Salzgitter. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von knapp sechsundsiebzig Euro. Die Polizei Liebenburg hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05346/1028 zu melden.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de