Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 13.07.18.

13.07.2018 - 15:06:49

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 13.07.18.

Goslar - In Büro eingebrochen.

Seesen. In der Zeit von Mittwochnachmittag, 18.00 Uhr, bis Donnerstagvormittag, 06.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch gewaltsames Öffnen eines straßenabgewandten Fensters in das Büro eines Wohlfahrtsverbandes in der Jacobsonstraße ein, öffneten hier gewaltsam mehrere Zwischentüren und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach ersten Feststellungen wurde eine abgelegte Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag entwendet. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Frau beleidigt, Pkw beschädigt.

Goslar. Am frühen Donnerstagabend, gegen 19.20 Uhr, parkte 20-jährige Hannoveranerin ihren schwarzen BMW 318i mit H-Kennzeichen auf dem Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters in der Carl-Zeiss-Straße. Auf Grund des Umstandes, dass das Fahrzeug dabei mit dem hinteren rechten Reifen auf der weißen Parkmarkierung stand, wurde sie von einem älteren Mann darauf angesprochen und beleidigt. Sie reagierte jedoch nicht auf dessen Äußerung, sondern tätigte in der Folge ihre Einkäufe. Als sie gegen 19.35 Uhr wieder zu ihrem Pkw kam, musste sie am vorderen rechten Kotflügel eine Beschädigung feststellen, die durch einen Tritt entstanden sein dürfte. Als Verursacher könnte der ältere Mann, der mit ca. 60 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, Glatze, Brillenträger, Nutzer eines silberfarbenen Fiat Kombi mit CLZ-Kennzeichen, beschrieben wurde, in Frage kommen. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Bei Verkehrsunfall verletzt.

Goslar. Am Donnerstagvormittag, 11.43 Uhr, fuhr eine 42-jährige Liebenburgerin mit ihrem gelben Transporter mit BN-Kennzeichen von einem Grundstück in der Straße Im Schleeke und beabsichtigte in Richtung Oker abzubiegen. Dabei übersah sie einen 69-jährigen Bad Harzburger auf seinem silberfarbenen Kleinkraftrad San Yang mit GS-Kennzeichen, der die Fahrbahn in Richtung B 6 befährt. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Bad Harzburger an der Schulter verletzt wurde und nach medizinischer Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Goslarer Krankenhaus gebracht werden musste. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Lkw abgedrängt, Leitplanke beschädigt.

Goslar. Am Donnerstagmittag, gegen 12.35 Uhr, befuhren zwei Lkw nebeneinander auf der B 6 in Richtung Salzgitter. Im Bereich der Linksabbiegespur in Richtung Langelsheim fuhr ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf die rechte Fahrspur. Dadurch muss der rechts fahrende Lkw MAN mit GS-Kennzeichen ausweichen und streifte in der Folge die Leitplanke. Fahrzeug und Leitplanke wurden dadurch beschädigt. Der Verursacher, an dessen Auflieger sich ein polnisches Kennzeichen befand, entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Von Bremse gerutscht, Unfall verursacht.

Goslar. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, hielt ein 39-jähriger Langelsheimer mit seinem blauen VW Passat mit GS-Kennzeichen an einer Grundstückausfahrt in der Kornstraße. Dabei rutschte er von der Bremse, fuhr in die vorfahrtberechtigte Straße ein und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen schwarzen VW Golf 6 Variant mit GS-Knenzeichen eines 28-jährigen Goslarers. Dabei wurden zwei Mitfahrer im Alter von 11 und 26 leicht verletzt, von der alarmierten Besatzung eines Rettungswagens medizinisch erstversorgt und anschließend ins Goslarer Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de