Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 12.02.18

12.02.2018 - 15:46:26

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 12.02.18

Goslar - Einbruch in Einfamilienwohnhaus scheiterte.

Liebenburg. In der Zeit von Samstagvormittag, 10.00 Uhr, bis Sonntagvormittag, 07.25 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich mehrere Außenjalousien eines Einfamilienwohnhaus in der Straße Vor den Weiden hochzuschieben und gewaltsam eine Kelleraußentür zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesen Versuchen, allerdiungs entstand Sachschaden in derzeit nicht bekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen/Fahrzeuge im Bereich der Straße Vor den Weiden bzw. in der Nähe festgestellt und/oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Brand eines Müllagers.

Bad Harzburg. Am Sonntagabend, gegen 21.39 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass der als Mülllager genutzte Verschlag eines Mehrparteienwohnhauses in der Herzog-Julius-Straße in Brand geraten war. Das Feuer konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Harzburg, die mit 20 Angehörigen unter Leitung des Ortsbrandmeisters Markus Hirsch vor Ort war, gelöscht werden. Zwei Bewohner wurden von den eingesetzten Angehörigen des Rettungsdienstes mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort ambulant medizinisch versorgt, zwei weitere zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Goslar gebracht. Bei dem Brand entstand nach ersten Schätzungen ein geringer Sachschaden. Angaben über Brandursache sind derzeit noch nicht möglich. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Siemers, KOK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!