Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 11.07.18.

11.07.2018 - 15:06:43

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 11.07.18.

Goslar - Geldbörse gestohlen.

Goslar. Am Montagvormittag, gegen 07.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter die graue Geldbörse mitsamt Inhalt einer 64-jährigen Langelsheimerin, die sie während ihres Aufenthalts in einem SB-Warenhaus in der Hildesheimer Straße in ihrer im Einkaufswagen abgelegten Tasche mit sich führte. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von knapp einhundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Bei Unfall leicht verletzt.

Goslar. Am Dienstagvormittag, gegen 07.00 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Goslarer mit seinem VW mit GS-Kennzeichen die B 241 von Goslar in Richtung Clausthal-Zellerfeld. In einer Linkskurve kam er auf Grund der regennassen Fahrbahn zunächst ins Schleudern, geriet anschließend in den Gegenverkehr und stieß hier mit dem Toyota mit GS-Kennzeichen eines 50-Jährigen aus Clausthal-Zellerfeld zusammen. Bei dem Unfall wurde der Goslarer leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Goslarer Krankenhaus gebracht, beide Fahrzeuge wurden nicht unerheblich beschädigt. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Samstagmittag, zwischen 13.15 und 13.50 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Carl-Zeiss-Straße ordnungsgemäß abgestellter weißer Skoda Kodiac mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar beim Ein- oder Ausparken im Bereich des vorderen linken Kotflügels beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Liebenburg. Am Mittwochmorgen, gegen 03.00 Uhr, wurde ein 18-jähriger Liebenburger mit seinem Kleinkraftrad im Gitterweg kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum, der auch eingeräumt wurde. Der Fahrer mußte sich anschließend einer Blutprobenentnahme unterziehen. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de