Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 09.08.18.

09.08.2018 - 15:06:57

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 09.08.18.

Goslar - Geldbörse gestohlen.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, zwischen 16.00 und 17.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter die schwarz-silberne Geldbörse mitsamt Inhalt einer 32-jährigen Goslarerin, die sie während ihres Aufenthalts in der Goslarer Innenstadt mit sich führte. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von knapp einhundertsechzig Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Versicherungskennzeichen gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Montagabend, 22.00 Uhr, bis Dienstagmorgen, 00.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter das Versicherungskennzeichen 971 TDY eines auf dem Parkplatz im Schachtweg abgestellten Mopeds. Bei der Tat entstand ein Schaden in geringer Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Paket aus Postfahrzeug gestohlen.

Goslar. Am Dienstag, zwischen 10.30 und 13.00 Uhr, drangen unbekannte Täter auf bislang nicht geklärte Art und Weise in das im Bergknick abgestellte Postfahrzeug ein und entwendeten ein im Fußraum abgestelltes Paket. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Rucksack aus Pkw gestohlen.

Goslar. Am Mittwochnachmittag, zwischen 15.00 und 16.00 Uhr, drangen unbekannte Täter nach Einschlagen einer Scheibe in einen am Fahrbahnrand der Krugwiese abgestellten schwarzen VW Golf Kombi mit GS-Kennzeichen ein und entwendeten einen im Fußraum hinter dem Fahrersitz abgestellten olivfarbenen Rucksack der Marke Eastpak. Bei der Tat entstand ein Schaden in derzeit nicht bekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Waldbrand. Langelsheim. Am Mittwochabend, gegen 20.50 Uhr, wurde ein Waldbrand an der Seesener Straße festgestellt; das ca. 250-300 qm große Bodenfeuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Erkenntnisse zur Brandursache liegen nicht vor.

Mehrere Fahrzeuge beschädigt.

Goslar. Die anhaltende Hitze scheint nicht jeder zu verkraften. Anders ist es derzeit nicht zu erklären, dass in der Goslarer Innenstadt zu folgenden Sachbeschädigungen an abgestellten Fahrzeugen kam:

Einschlagen der Heckscheibe eines blauen Skoda Fabia mit GS-Kennzeichen am Dienstag, 11.30 Uhr, bis Mittwochabend, 23.00 Uhr, in der Glockengießerstraße, Höhe Haus Nr. 79.

Einschlagen der Heckscheibe eines VW Passat mit GS-Kennzeichen am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, in der Thomasstraße, Parkplatz unterhalb des Zwingers.

Einschlagen der Heckscheibe eines silberfarbenen Toyota Auris mit GS-Kennzeichen am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, in der Thomasstraße, Parkplatz unterhalb des Zwingers.

Einschlagen der Frontscheibe eines grünen VW Polo mit GS-Kennzeichen am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, in der Thomasstraße, Parkplatz unterhalb des Zwingers.

Einschlagen der Heckscheibe eines blauen Opel Astra mit GS-Kennzeichen am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, in der Thomasstraße, Parkplatz unterhalb des Zwingers.

Einschlagen der Heckscheibe eines Daimler-Benz Vito mit WI-Kennzeichen am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, in der Thomasstraße, Parkplatz unterhalb des Zwingers.

Bei der Tatausführung in der Thomasstraße konnten von einer Zeugin zwei männliche Personen, beide ca. 20 Jahr alt, bekleidet mit einem hellen und einem dunklen T-Shirt, beobachtet und angesprochen werden; sie flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. Eine unmittelbar nach Bekanntwerden der Taten erfolgte Fahndung führte nicht mehr zur Feststellung dieser Personen. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen an den Tatorten Glockengießerstraße/Thomasstraße bzw. in der näheren Umgebung gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss.

Goslar. Am Mittwochabend, gegen 22.10 Uhr, wurde ein 29-jähriger Goslarer mit seinem Kleinkraftrad in der Straße Am Breiten Stein kontrolliert. Dabei musste festgestellt werden, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war; darüber hinaus ergaben sich Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum, der sich nach Durchführung eines Schnelltests auch bestätigte. Der Fahrer mußte sich anschließend einer Blutprobenentnahme unterziehen. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de