Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PI Goslar: "Falscher Wasserwerker" bestiehlt Seniorin; Die Polizei Goslar bittet um Ihre Mithilfe.

07.11.2019 - 15:06:34

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Falscher Wasserwerker ...

Goslar - Am vergangenen Dienstag, 05.11.19, ist eine 97-jährige Jürgenohlerin Opfer von Trickdieben geworden. Der bislang unbekannte Betrüger klingelte gegen 12.30 Uhr an ihrer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrparteienwohnhauses in der Marienburger Strasse. Er gaukelte der Dame vor, Mitarbeiter der Wasserwerke zu sein und eine Überprüfung ihrer Wasserleitung im Badezimmer vornehmen zu müssen. Sie ließ den Mann daraufhin hinein. Anschließend begaben sich beide Pesonen ins Badezimmer, wo ihm die Seniorin behilflich sein musste und so für etwa knapp zehn Minuten abgelenkt wurde. Während dieser Zeit dürfte ein zweiter Täter durch die vermutlich nicht geschlossene Eingangstür in die Wohnung eingedrungen sein, sich ins Schlafzimmer begeben, dort aus einem Behältnis mehrere Schmuckgegenstände entwendet und die Räumlichkeiten anschließend wieder verlassen haben. Kurz darauf, nach einem Telefonat mit seinem Handy, sei dann auch der angebliche Wasserwerker aus der Wohnung verschwunden. Dieser wurde mit ca. 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlanke Statur, dunkelblondes/hellbraunes nach hinten gekämmtes Haar, gepflegtes Äußeres, sprach akzentfreies Hochdeutsch, keine Angaben zur Bekleidung, keine Kopfbedeckung, beschrieben. Zudem hatte die 97-Jährige nach dem Klingeln an der Wohnungstür aus dem Fenster gesehen und dabei eine weitere etwas abseits stehende männliche Person gesehen, bei dem es sich um den zweiten Täter, der allerdings nicht beschrieben werden konnte, gehandelt haben dürfte. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die vor bzw. nach dem angegebenen Zeitraum (Dienstag, 05.11.19, 12.00 - 12,.15 Uhr) möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Marienburger Strasse bzw. der unmittelbaren Nähe festgestellt oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de